Conferences organized by the International Erich Fromm Society

 

2001-2007

2007
„Den Vorrang hat der Mensch!“
Alternativen zum Neoliberalismus
Jahrestagung 2007 der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung
vom 28. bis 30. September 2007
in der Theologische Hochschule Friedensau
  • Einführung in die Tagung (Marc Leesch)
  • Elemente einer Kapitalismuskritik im 21.Jahrhundert (Elmar Altvater)
  • Analytische Sozialpsychologie und humanistischer Sozialismus. Grundlagen der Kapitalismuskritik nach Erich Fromm (Burkhard Bierhoff)
  • Erich Fromms unabgegoltenes Erbe. Die Neue Linke im Weltsozialforumsprozess in offenen Widersprüchen (Michael Brie)
  • ATTAC – zwischen Netzwerk und Bewegung. Erfahrungen mit einem innovativen Ansatz zur Überwindung neoliberaler Hegemonie (Sabine Leidig)
2007
„Den Vorrang hat der Mensch!“
Alternativen zum Neoliberalismus
Jahrestagung 2007 der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung
vom 28. bis 30. September 2007
in der Theologische Hochschule Friedensau
  • Einführung in die Tagung (Marc Leesch)
  • Elemente einer Kapitalismuskritik im 21.Jahrhundert (Elmar Altvater)
  • Analytische Sozialpsychologie und humanistischer Sozialismus. Grundlagen der Kapitalismuskritik nach Erich Fromm (Burkhard Bierhoff)
  • Erich Fromms unabgegoltenes Erbe. Die Neue Linke im Weltsozialforumsprozess in offenen Widersprüchen (Michael Brie)
  • ATTAC – zwischen Netzwerk und Bewegung. Erfahrungen mit einem innovativen Ansatz zur Überwindung neoliberaler Hegemonie (Sabine Leidig)
2007
Erich Fromm und der Dialog der Kulturen
Internationale Tagung mit Rundreise vom 1. bis 11. April 2007 in Marokko
veranstaltet von der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
mit Unterstützung der Conseil municipal de la ville de Fès
dem marokkanischen Verein in deutschsprachigen Ländern
der Österreichischen Botschaft in Marokko
dem Goethe-Institut in Rabat und Casablanca
und der Association Marocaine de Philosophie
  • Begrüßung durch Bürgermeister Hamid Chebat
  • Eröffnungsreferat (Abdelhadi Boutaleb)
  • Islam als Religion des Dialogs (Abdelwahab Tazi Saoud)
  • Abdelhabi Boutaleb und Erich Fromm – Dialog im Humanismus (Hamid Lechhab)
  • Philosophie und Dialog der Kulturen (Azelarabe Lahkim Bennani )
  • Meditationsübungen und Dialog der Kulturen (Jürgen-Arthur Hess)
  • Leben und Werk Erich Fromms – für Deutsch sprechende Studenten (Rainer Funk)
  • Gesellschaftliche und rechtliche Position der Marokkanerin (Monika Niel und Nabila Mounib)
  • Dialog der Kulturen zwischen Haben und Sein (Mohamed Sabila)
  • Die Bedeutung von Ehre und Scham für das soziale Zusammenleben (Rainer Funk)
  • Monotheismus und das Unbewusste nach Freud (Michael Schmid)
  • Erich Fromm – un initiateur socratique (Gérard Khoury)
  • „Saga von den pragmatischen Frauen“ – Lesung (Sabine Kilito-Wollbrecht
2007
Verleihung des Erich-Fromm-Preises 2007
an Eugen Drewermann und Konstantin Wecker
am 29. März 2007 im Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle
  • Worte auf die Preisträger (Norbert Copray)
  • Musikalischer Dank der Preisträger (Konstantin Wecker)
  • „Schwerter zu Pflugscharen… – es duldet keinen Aufschub mehr“ – Erich-Fromm-Lecture 2007 (Eugen Drewermann)
2006
Mystik und gesellschaftliche Verantwortung
Der spirituelle Kern der Weltreligionen
Tagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
in Kooperation mit dem Niels-Stensen-Haus
in Worphausen-Lilienthal vom 27. bis 29. Oktober 2006.
  • Was ist eigentlich Mystik? (Werner Eichinger)
  • Mystik und Prophetie. Erich Fromm im Spannungsfeld zwischen Judentum und Buddhismus“ (Jürgen Hardeck)
  • Einführung in die Praxis der Meditation (Jürgen Hess)
  • Mystik im Islam und die Frage des Friedens (Muna Tatari)
  • Wozu Religion? – Mystik und Verantwortung (Eugen Drewermann)
2006
Was können, was dürfen wir tun?
Menschenbild und Ethik der Biowissenschaften
Tagung der Evangelischen Akademie Hofgeismar in Kooperation
mit der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
von Freitag, 28. April 2006, bis Sonntag, 30. April 2006
in Hofgeismar bei Kassel
  • Begrüßung und Einführung (Dr. Georg Hofmeister und Georg Osterfeld)
  • Was können die Biowissenschaften heute? Möglichkeiten und Grenzen (Professor Dr. Wolfram Henn)
  • Menschenbild und Ethik der Biowissenschaften (Professor Dr. Dietmar Mieth)
  • Biowissenschaften mit Gewissen. Ein Versuch am Leitfaden von Erich Fromms Gewissensbegriff (Dr. Rainer Otte)
  • Wo bleibt das Menschliche? Biowissenschaften im Spannungsfeld von wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Interessen (Dr. Stephan Albrecht)
  • Menschen-Bilder von Leonardo da Vinci (Susanne Eser)
  • „Nur Ja Kein Behindertes Kind!“ Handlungsalternativen pränataler Diagnostik in der Kontroverse (Dr. Sigrid Graumann)
2006
Verleihung des Erich-Fromm-Preises 2006
an Hans Leyendecker und Heribert Prantl
am 9. März 2006 im „Weißen Saal“ des Neuen Schlosses in Stuttgart
  • Grußwort der Schirmherrin (Jutta Limbach)
  • Worte auf die Preisträger (Rainer Otte)
  • Worte der Preisträger (Hans Leyendecker)
  • Musikalische Würdigung (Wolfgang Dauner)
  • Vom rechten Gebrauch der Freiheit. Die diabolische Potenz der Angst – Sicherheit durch Krieg und Folter? Erich-Fromm-Lecture 2006 (Heribert Prantl)
2005
Produktive Orientierung und seelische Gesundheit
L’Orientamento Produttivo e la Salute Mentale
Productive Orientation and Mental Health
October 29th to November 1st, 2005
Centro Evangelico in Magliaso near Lugano / Switzerland
International Conference in Italian, English and German
on the Occasion of the 20th Anniversary
of the International Erich Fromm Society
Co-organized by the International Erich Fromm Society and by OPIFER
(Organizzazione di Psicoanalisti Italiani – Federazione)
  • Opening of the conference (Sergio Caruso and Rainer Funk)
  • Recovering Erich Fromm’s Life: Some Dilemmas and Preliminary Solutions (Lawrence J. Friedman)
  • La ricerca dell’identità nella modalità dell’essere (Romano Biancoli)
  • Zur Psychodynamik der postmodernen „Ich-Orientierung“ (Rainer Funk)
  • Produktiv leben in der Postmoderne? – Bedingungen, Chancen, empirische Befunde (Gerd Meyer)
  • Why We Need Fromm Today: Fromm’s Work Ethics (Sandra Buechler)
  • Fromm’s Relevance Today (Harold B. Davis)
  • Rilevanza del concetto di alienazione di Fromm nel mio lavoro clinico (Enzo Lio)
  • La libertà dalle costrizioni tecniche e la produttività terapeutica (Manuela Salmi)
  • Dal Super-Io al Super-Sé (Sergio Caruso)
  • „Die Haut ist der Spiegel der Seele“ – Postmoderne Charakter-Orientierung und seelische Gesundheit am Beispiel dermatologischer Erkrankungen (Armin Bader)
  • Schöpferisches von Erich Fromm lernen. Eindrücke vom Pécser Erich Fromm-Seminar (József Koch)
  • Kreative Maskenarbeit (Otto Lüdemann und Jürgen Kalcher)
  • A decisive encounter: Erich Fromm (Gérard Khoury)
  • La percezione interiore e la sua transformazione in un’azione artistica produttiva (Jean-Martin Moncéro, Sarah Lersch e Guiseppe Spina, Scuola Teatro Dimitri, Verscio)
2005
Religion und Politik im Zeichen von Krieg und Versöhnung
Tagung in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung
im Europa-Haus in Bad Marienberg
vom 27. bis 29. Mai 2005
  • Religiöser Fundamentalismus und die Regierung Bush (Martina Becker)
  • Das Doppelgesicht von Religion nach Erich Fromm (Jürgen Hardeck)
  • Psychologie der Gewalt und ihre Bedeutung für Religion und Politik (Rainer Funk)
  • Unfriedliche Religionen? Das Gewalt- und Konflikt(lösungs)-Potenzial von Religionen (Mathias Hildebrandt)
  • Ferien vom Krieg – Friedensarbeit konkret (Helga Dieter)
2004
Traumseminar mit Rainer Funk
vom 31. Oktober bis 4. November 2004
im Hotel Monte Bré in in Locarno-Bré
2004
„Das Leben ist der Güter höchstes (nicht) !?!“
Albert Schweitzer und Erich Fromm
Tagung des Deutschen Hilfsvereins für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene e.V. und der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
mit der Gemeinde Königsfeld im Schwarzwald
vom 01. bis 03. Oktober 2004 im „Haus des Gastes“ in Königsfeld
  • Der Ruf – Albert Schweitzer und das Jahrzehnt vor Lambarene (Harald Steffahn)
  • Erich Fromm – mehr als der Autor der „Kunst des Liebens“ (Helmut Wehr)
  • Die Ehrfurcht vor dem Leben – Albert Schweitzers Ethik (Ernst Luther)
  • Die Liebe zum Leben – die Ethik Erich Fromms (Rainer Funk)
  • Fromm und Schweitzer – fromme Freigeister und denkende Mystiker (Georg Osterfeld)
  • Schweitzer und Fromm – auch im 21. Jahrhundert? (Peter Münster)
2004
Vom Umgang mit Ohnmachtserfahrungen
Tagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
in Kooperation mit der Friedrich Naumann-Stift
vom 21. bis 23. Mai 2004 in der Theodor-Heuss-Akademie
in Gummersbach
  • Einführung in das Tagungsthema (Georg Osterfeld)
  • Wie Ohnmacht erlebt und bewältigt wird (Martina Becker)
  • Sozialabbau und Eigenverantwortung – Ohnmachtsgefühle angesichts wirtschaftlicher und sozialer Veränderungen (Helmut Johach)
  • Handlungsmöglichkeiten und -strategien (Bernd Sahler )
  • Das Recht, das Volk, die Behörde und die Diebe: Nomokratie – Demokratie – Bürokratie – Kleptokratie (Wolfgang Boger, Liberales Institut Potsdam
2003
Traumseminar mit Rainer Funk
vom 26. bis 31. Oktober 2003 im Hotel Monte Bré in in Locarno-Bré
2003
Quo vadis iuvenis?
Erich Fromm and beyond:
life styles, values, and „character“ of the European youth
International Conference, Bologna, October 3-5, 2003
Complesso Monumentale San Giovanni in Monte
Piazza San Giovanni in Monte – Aula Prodi
  • Erich Fromm – a biographical sketch (Rainer Funk)
  • Presentation of Istituto Erich Fromm, Bologna (Romano Biancoli)
  • Presentation of International Erich Fromm Society (Rainer Funk)
  • The image of youth between myth and reality. Reasons and aims of this Conference (Sergio Caruso)
  • Italian youth and democracy (Gianfranco Bettin Lattes)
  • German youth – Value orientations and change (Martina Becker)
  • Youth and human destructivity (Francesco Campione)
  • Individualisation and alienation of youth. A review of juvenile’s life styles (Helmut Wehr)
  • Youth’s room (Pier Luca Birindelli)
  • Four young people voices and experiences
  • Youth and European Contemporary Literature (Stefano Benni)
  • Theatre for young people. Experiences in the Juvenile Prison „Il Pratello“, Bologna (Paolo Billi)
  • Young people in search for citizenship (Michele Gagliardo)
  • Erich Fromm’s concept of youth (George Osterfeld)
  • Instrumental aggression in adolescence (Enzo Lio)
  • Young People and „Postmodern“ Charakter (Rainer Funk
2003
Authentisch leben
Die Postmoderne und Erich Fromms Auffassung vom Menschen
Tagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll
vom 30. Mai bis 1. Juni 2003 in der Evangelischen Akademie Bad Boll
  • Begrüßung (Christa Engelhardt)
  • Die Produktion des Authentischen. Medienunterstützte Einführung in das Tagungsthema (Georg Osterfeld)
  • Anliegen und Ambivalenzen postmodernen Denkens (Hans Julius Schneider)
  • Erich Fromms Menschenbild und das postmoderne Verständnis von Authentisch leben (Rainer Funk)
  • Podiumsdiskussion zum Thema mit Jörg Ueltzhöffer, Rainer Funk, Josef Held und Gerd Meyer
  • „Philosophie der Lebenskunst“ – Anleitung zur Selbstinszenierung oder Provokation zum produktiven Leben? (Werner Eichinger)
  • Alternativen und gelebte Gegenentwürfe (Jürgen Piater)
2002
Autoritarismus, Macht und Ohnmacht
in der gegenwärtigen Demokratie
Seminar des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Wroclaw
und der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
vom 3. bis 6. Oktober 2002 an der Universität von Wroclaw / Polen
  • Die Arbeit der Erich-Fromm-Gesellschaft und des Forschungsvereins fur Psychoanalyse in Breslau (Rainer Funk und Wiesław Bokajło)
  • Power, Powerlessness and Social Change (Gerd Meyer).
  • Some Remarks on Dichotomies of Man’s Reason in the Freud‘ – Their Social-Implications in Fromm’s Psychoanalysis (Robert Saciuk)
  • Authoritarian Structures in Germany Today (Wolfgang Brindoepke)
  • Some Remarks on Authoritarian Attitudes in Contemporary Russia (A. Czajowski)
  • Analytical Work upon the Childish Fanaticism (K. Walewska)
2002
Gewalt, Zerstörung, Nekrophilie – Ursachen und Alternativen
Tagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
und des Niels-Stensen-Hauses
von 3. bis 5. Mai 2002 im Niels-Stensen-Haus, Lilienthal bei Bremen
  • Begrüßung und Einführung in die Tagung (Rainer Funk)
  • Statements zum Erleben des Terrors in New York und anderswo (Horst Millich)
  • Individuelle und kollektive Verdrängung: Womit werden wir konfrontiert in uns und um uns? (Rainer Funk)
  • Was heißt das: „Ein Angriff auf die gesamte zivilisierte Welt“? (Helmut Johach)
  • Die Rolle der Medien: Welche Bilder und Feindbilder werden vermittelt? (Jürgen Piater)
  • Psychogramm der Selbstmordattentäter – auf dem Hintergrund kultureller Unterschiede (Burkhard Bierhoff)
  • Destruktivität als Faszination und Folge ungelebten Lebens. Erich Fromms Verständnis der Nekrophilie (Rainer Funk)
  • Wege aus der Nekrophilie. Impulsreferat (Burkhard Bierhoff)
  • Humanistische Alternative – Ein Überblick (Günther Gugel
2001
Einführungsseminar
in Leben und Werk Erich Fromms
mit Rainer Funk
im Erich Fromm-Archiv in Tübingen vom 15. bis 16. September 2001
2001
Worin suchen wir unser Heil?
Erich Fromm und religiöses Erleben heute
Jahrestagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft
vom 04. bis 06. Mai 2001 in der Reinhardswaldschule bei Kassel
  • Religiöse Techniken zwischen Schutzmarke und Markenzeichen. Oder: „Gebet + Werbung = Erfolg“? (Jörg F. Müller)
  • „Sag‘ mir, was du glaubst und ich sage dir, wer du bist“ – Religiöses Erleben und Gesellschafts-Charaktere (Jan Dietrich)
  • Religiöses Erleben ohne Erlebnis? Die X-Erfahrung bei Erich Fromm (Dietmar Mieth)
  • Angesichts der Endlichkeit des Lebens – Suche nach Heil (Dorothee Sölle)

>

###BLANK###

#

Keine Antworten bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.