Das Erich Fromm Institut Tübingen (EFIT), die Bibliothek und der Nachlass Erich Fromms sind jetzt öffentlich für alle zugänglich.

Dank der Förderung durch Karl Schlecht und die Karl Schlecht Stiftung konnten die Bestände des Erich Fromm-Archivs, die als Privatbesitz von Rainer Funk  bisher in dessen Privathaus untergebracht waren, im Sommer 2014 in ein eigenes Institut am Rande der Tübinger Altstadt umziehen. Um dies möglich zu machen, wurde von Karl Schlecht und Rainer Funk eine Erich Fromm Stiftung (EFS) geschaffen, die die Existenz des Erich Fromm Instituts und damit auch die Zugänglichkeit und Nutzung der Frommschen Bibliothek und seines Nachlasses auf Dauer finanziell sichert.

Das neue Erich Fromm Institut Tübingen ist in einem Gebäudekomplex in der Hinteren Grabenstr. 26 am Rande der Tübinger Altstadt in unmittelbarer Nachbarschaft zum legendären Kino „Arsenal" und dem ebenfalls von der Karl Schlecht Stiftung geförderten Weltethos-Institut und China-Institut untergebracht. Das in der ersten Etage gelegene Erich Fromm Institut mit einer Grundfläche von knapp 100 qm ist allgemein (über Aufzug und Treppe bei der Hausnummer 26) zugänglich und steht allen Interessierten und Forschern offen.

Als weltweit einzigartiges Fromm-Forschungszentrum beheimatet das Erich Fromm Institut Tübingen nicht nur die Bibliothek, den wissenschaftlichen Nachlass von Erich Fromm (und zwar auch den Teil, der im Original an der New York Public Library zu finden ist) und die Sekundärliteratur, sondern auch die Dokumente der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft samt deren Publikationen.

Neben den Arbeitsplätzen mit WLAN und Internetzugang wurde auch ein großer Seminarraum (der gut 20 Personen Platz gibt) geschaffen. Er kann für Veranstaltungen, die die Fromm-Gesellschaft bzw. das Institut in Kooperation mit der Universität, anderen Bildungsträgern oder auch mit Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe II anbietet, genutzt werden. Auch der „Tübinger Arbeitskreises" der Fromm-Gesellschaft trifft sich dort. Speziell für neue Mitglieder der Fromm-Gesellschaft werden dort auch Wochenendseminare angeboten werden, die in das Leben und Werk von Erich Fromm einführen. Das neue Institut in Tübingen ist auch der lokale Mittelpunkt der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft und seiner Mitglieder.

Die offizielle Eröffnungsfeier fand im Januar 2015 statt. Eine Dokumentation dieser Veranstaltung mit Zeitungsausschnitten und Interview finden Sie auf der Seite des Erich Fromm Instituts.

Die regulären Öffnungszeiten des Erich Fromm Institut Tübingen (EFIT) sind: Donnerstags und freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr. Am Samstag findet jeweils um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung statt (Anmeldung nicht erforderlich). Bitte beachten Sie vor einem geplanten Besuch die aktuellen Hinweise unter: http://fromm-online.org/institut/; Kontaktaufnahme bitte über: fromm-estate(at)fromm-online.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.