Wie hat Leben Zukunft – Ehrfurcht und Liebe oder Gleichgültigkeit? 

gemeinsame Tagung mit dem Deutschen Albert-Schweitzer-Zentrum
Freitag, 24. April, bis Sonntag, 26. April 2015, in Schmitten im Taunus und in Kooperation mit den Evangelischen Akademien Hofgeismar und Frankfurt/Main

Für Albert Schweitzer wie für Erich Fromm steht die Frage des Lebens – der Ehrfurcht vor dem Leben bzw. der Liebe zum Lebendigen – im Mittelpunkt ihres Denkens und Wirkens. Leitfragen dieser Tagung werden sein: Was können wir von ihnen lernen, um uns und unser Bezogensein auf andere Menschen, auf unsere Kinder, auf unsere Arbeit, auf die Natur, auf die Gesellschaft wieder lebendig und voller Leben zu spüren? Welche wirtschaftlichen, politischen, pädagogischen und persönlichen Veränderungen braucht es, um die Ehrfurcht vor dem Leben und die Liebe zum Lebendigen wieder als vitales Moment und verändernde Kraft in unserer Gesellschaft, aber auch in jedem Einzelnen erfahren zu können?

Das Martin-Niemöller-Haus (Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten/Arnoldshain, Tel.: 06084/944-0; Fax 06084/944-194; www.martin-niemoeller-haus.de) ist zwar im Taunus gelegen, jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Frankfurt am Main oder Bad Homburg aus gut zu erreichen. Die Pensionskosten von Freitagabend bis Sonntagmittag (zwei Übernachtungen, sämtliche Verpflegungskosten) betragen im Einzelzimmer 148 €, im Doppelzimmer 124 € pro Person. Eine Teilnahme ohne Übernachtung (mit Verpflegung) kostet 86 € pro Person. Eine zusätzliche Tagungsgebühr wird nicht erhoben.


Erfreulich: SchülerInnen, Studierende und Auszubildende bis 35 Jahre erhalten 50% Ermäßigung aus kirchlichen Mitteln. Wer als Mitglied der Fromm-Gesellschaft nicht unter diese Gruppe fällt, kann vor der Anmeldung bei Bedarf einen formlosen Antrag an die Geschäftsstelle der Fromm-Gesellschaft in Pfungstadt stellen für einen Zuschuss von bis zu 50 €.


Anmeldung: Die Anmeldekarte bitten wird bis spätestens 23. Februar 2015 unter der Tagungsnummer #151010 an die Evangelische Akademie Frankfurt (Eschersheimer Landstr. 567, 60431 Frankfurt am Main) zu schicken. Die Anmeldung kann auch über das Internet (www.evangelische-akademie.de) oder per E-Mail (obut@evangelische-akademie.de) erfolgen. Die oben genannten Pensionskosten sind bei Bestätigung der Anmeldung, der die Rechnung beiliegt, zu zahlen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok