Verleihung des Erich-Fromm-Preises 2017 an John Neumeier

Samstag, 11. März 2017, um 18 Uhr im Lechler-Saal des Hospitalhofs in Stuttgart (Büchsenstr. 33)

Der für seine Ballettchoreografien international anerkannte Intendant des Hamburg Ballett, John Neumeier, wurde am 11. März 2017 in Stuttgart mit dem Erich Fromm Preis ausgezeichnet. Mit seinem künstlerischen Leben und Wirken hat er wie kaum ein anderer die Kunst zum Botschafter des Humanum gemacht.

In Neumeiers Œuvre spiegelt sich schwerpunktartig die Auseinandersetzung mit dem von gesellschaftlichen Zwängen bedrohten Humanum wider. Es sind oft geplagte, verletzte, gescheiterte Menschen, die äußerlich gebrochen erscheinen, denen John Neumeier in seinen Choreografien eine große innere Würde zu verleihen imstande ist.
Mit seinem gesellschaftlichen und sozialen Engagement hat er Außerordentliches für die Sensibilisierung und für die Durchsetzung humanen Denkens im Sinne Erich Fromms geleistet – und tut es noch immer.

Vgl. auch das am 5. März im Deutschlandfunk ausgestrahlte Interview mit John Neumeier: http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2017/03/05/ich_mache_was_mein_herz_bewegt_der_choreograf_john_dlf_20170305_1705_267a28d1.mp3

Die öffentliche Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Preises fand am Samstag, 11. März 2017, um 18 Uhr im Lechler-Saal des Hospitalhofs in Stuttgart (Büchsenstr. 33) statt.

Wortbeiträge der Preisverleihung

Bernhard Hermann und Jürgen Hardeck Begrüßung
Dr. Johannes Bultmann Laudatio
John Neumeier Fromm-Lecture: „Tanz und Die Kunst des Liebens“
Preisurkunde

Aus den Medien

dpa „Alles aus Liebe“ – Interview mit John Neumeier
Stuttgarter Zeitung „Trump wird gehen, Amerika bleibt“ – Interview mit John Neumeier (mit Andrea Kachelriess)
Publik Forum „Ich bin Christ und Tänzer“ (Artikel von Anne Strotmann)
Esslinger Zeitung „Priester, Maler, Psychiater““Priester, Maler, Psychiater“ (Artikel von Angela Reinhardt)
Stuttgarter Zeitung „Wenn alle Menschen Tänzer wären“ (Artikel von Andrea Kachelriess)

#

Keine Antworten bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.